Was steckt eigentlich alles hinter dem Begriff "Yoga"?!

Hallo ihr Lieben,


bestimmt habt ihr es auch schon bemerkt - Yoga wird immer bekannter. Immer mehr Menschen praktizieren Yoga, die Medien lieben Yoga und auch der Einkaufshandel lässt keine Wünsche offen, um dir alles, was du angeblich für`s Yoga benötigst, kaufen zu können.


Aber was steckt eigentlich WIRKLICH hinter dem Begriff Yoga?


Unser Alltag mit seinen vielfältigen Anforderungen im Beruf und Familie lässt uns manchmal ganz schön atemlos, gehetzt, gefordert und gestresst fühlen. Im Ausgleich dazu sehnen wir uns immer mehr nach einer Auszeit, Ruhe und Erholung.

Hier setzt Yoga an…


Yoga kommt aus dem Sanskrit (altindische Sprache) und besteht aus dem Begriff yuga oder yui, was anschirren, anjochen bedeutet. Das hört sich erst einmal komisch an, aber übersetzt ist damit Folgendes gemeint. Der Begriff Yoga kann sowohl „Vereinigung“ von Körper, Atem, Geist und Seele bedeuten oder auch das Anschirren/ Zügeln“ (vgl. „jochen“) des unruhigen Geistes über den Weg der Konzentration. Damit entsteht innere Ruhe, Zufriedenheit und Gelassenheit.


Was ist Yoga noch….


… es ist eine Philosophie, die ihren Ursprung in der indischen Philosophie hat. Zunächst durfte Yoga nur von gelehrten Männern praktiziert werden und es wurde rein meditativ durchgeführt. Erst viel später kamen die Yogahaltungen u weitere Elemente dazu und Yoga durfte von allen Menschen durchgeführt werden.


… es ist eine Wissenschaft! In den letzten Jahren wurden viele Studien durchgeführt, die den positiven Effekt von Yoga belegen. Studien gibt es z.B. bezogen auf Yoga & Herz Kreislaufsystem, Yoga & Rückenbeschwerden, Yoga & Stress,...


… es ist ein Weg der Selbsterfahrung! Die Inspirationen, Übungen, Atemtechniken, Reflexionen und Meditationen helfen uns, uns besser kennen zu lernen und besser auf uns zu hören. „Was tut mir gut oder nicht gut“. Das eigene Wohlbefinden und die Gesundheit kann damit ganzheitlich unterstützt werden.


… es ist ein Zustand! Dieser wird beschrieben mit „Yoga chitta vritti nirodha(1.2.)“: Yoga ist das zur Ruhe kommen der Gedanken im Geist. Die Definition stammt von dem indischen Gelehrten Patanjali.



Du siehst, Yoga ist wirklich sehr ganzheitlich und steckt voller jahrtausendaltes Wissen, angewandte Erfahrungen und erwiesene Erfolge. Es hilft uns immer wieder dabei innere Ruhe, Zufriedenheit und Gelassenheit zu erfahren und das Gefühl tut soooooo gut :-)!



Was bedeutet Yoga für dich? Schreib mir doch gerne ganz unten einen Kommentar.

Und wenn du mehr zum Thema Yoga, Gesundheit und Slowness wissen magst, dann schau doch gerne bei Instagram vorbei oder melde dich ganz unten für den Newsletter an.



46 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Du möchtest mir ein Feedback geben?!