Umfrage bis Mo, 17.5.2021

Schön, dass du hier bist & vielen Dank, dass du dir Zeit nimmst!

In Bayern darf bei einem Inzidenzwert unter 100 wieder live Yoga unterrichtet werden. Derzeit feilen wir noch am Hygiene-, Reinigungs- & Lüftungskonzept, planen aber nach den Pfingstferien das Loft Wasserburg wieder zu eröffnen. Da ich mir das Loft ja jetzt mit 2 Kolleginnen teile, sind meine Yogatage Di & Do abend & auf Wunsch Mo früh.

2 wichtige Informationen vorab:

1) Zur Teilnahme braucht es entweder einen negativen PCR Test (max 48h alt), einen negativen Antigen

   Schnelltest durchgeführt vom Testzentrum/Apotheke (max. 24h alt) oder eigenständig durchgeführt vor

   meinen Augen oder einen Impfnachweis (mind. 14 Tage nach Zweitimpfung)

2) Sobald der Inzidenzwert wieder über 100 rutscht, muss wieder geschlossen werden. Es kann also sein,

    dass schlimmstenfalls 1Woche im Monat Live Yoga möglich ist und der Rest wieder nur online geht....

erste Ideen meinerseits

1) Die Onlinekurse würden Mo bleiben & der FaszienKurs würde auf Mi 17.55 wechseln

2) In Wasserburg gäbe es Di 18.00 & 19.30 sowie Do 17.45 bzw. 18.00 & ggf. 19.30 einen Yogakurs

3) In der ungewissen Inzidenzzeit würden wir von Woche zu Woche schauen, ob Livekurse möglich sind

    und dementsprechend bezahlt man auch nur die Stunde, an der man teilgenommen hat.

Und jetzt komme ich an einen Punkt, wo ich eure Hilfe benötige und euch mit ins Boot holen möchte.

Bevor ich das ggf. ab nach Pfingsten mache, wollte ich euch erst einmal um eure Meinung bitten:

Fragebogen

Bitte fülle alle Kästchen aus und drücke dann auf EINREICHEN.

Hast du überhaupt Interesse mit den ganzen Auflagen wieder Live Yoga zu machen oder magst du lieber vorerst beim Online Yoga bleiben?
Wäre der Faszien Yoga Wechsel von Di auf Mi ok für dich?

Vielen Dank! Die Umfrage wurde versandt!