Meditation - du bestimmst dein Leben!

Aktualisiert: Jan 21

Hallo ihr Lieben,


für unseren Körper sorgen wir regelmäßig. Wir putzen die Zähne, wir duschen,... Aber was tun wir eigentlich für unsere geistige Hygiene?! Ist es nicht genauso wichtig, sich darum zu kümmern, wo unser Geist doch täglich von bis zu 60.000 Gedanken durchflutet wird?! Und diese Gedanken sind, wir wissen es alle, nicht nur positiv!


Unser Geist steuert unser Leben!


Wenn Chaos in unserem Kopf herrscht, reagiert unser Körper und Umfeld zwangsläufig darauf. Nähmlich so.... Unser Körper ist gestresst, was sich über einen erhöhten Blutdruck oder Verspannungen äußern kann. Unsere Stimmung wirkt hektisch oder fahrig. Dieses innere Befinden wird wiederum 1:1 an unsere Umwelt gespiegelt, welche dementsprechend darauf reagiert. Vielleicht bekommt ihr Rückmeldungen in Form von: die anderen sind aber heute hektisch, gereizt, schlecht drauf,... Erkennt ihr die Zusammenhänge? Es ist nicht immer das Umfeld und die anderen, die "Schuld" sind.... Ganz häufig haben wir selbst etwas damit zu tun ;-).


Und was hat die Meditation jetzt damit zu tun?


Die Meditation ist einer der schönsten Wege, um mit seiner inneren Welt in Kontakt zu treten und der inneren Stimme zu lauschen. Sie kann uns dabei unterstützen, Probleme, Ängste, Verdrängtes oder Unbewußtes zu erkennen und zu verstehen. Und sie kann vor allem über das neue Bewußtsein die Tür für Veränderungen aufmachen. Ist das nicht wunderschön?! Du hast es selbst in der Hand, wie du denken, dich fühlen und auf andere wirken möchtest!


Meditation kann aber noch mehr...


Manche Meditationen leiten uns auch hin zu unseren Kraftquellen und Ressourcen. Zu wissen, dass diese in uns stecken und jederzeit für uns da sind, schenkt unendlich viel Kraft, Zuversicht und innere Ruhe. Wir werden unabhängig vom Außen (dem Lob des Chefs, der Zuneigung des Partners,...) und können dem Leben freier, stärker und ausgeglichener gegenüber treten.


Und wisst ihr, was das Tolle ist?!


Mit Meditation kann man jederzeit starten, egal wie alt oder jung, groß oder klein, gesund oder krank man ist. Mit Meditation setzen wir einen positiven Anker und lenken unsere Gedanken auf einen neuen Weg. In der Wissenschaft gibt es dafür ein eigenes Wort - die "Neuroplastizität". Sie erklärt, dass die Dinge, die wir regelmäßig denken und tun, unser Gehirn und unser Verhalten formen. Unser Gehirn entwickelt sich also unser ganzes Leben lang weiter. Und du bestimmst in welche Richtung!!!!!


Welche Erfahrungen hast du mit Meditation gemacht? Schreib mir doch gerne ganz unten einen Kommentar.


Und wenn du mehr zum Thema Yoga, Gesundheit und Slowness wissen magst, dann schau doch gerne bei Instagram vorbei oder melde dich ganz unten für den Newsletter an.



47 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Du möchtest mir ein Feedback geben?!

Yoga Lodge Laimnau

Argentalstrasse 7

88069 Laimnau

Yoga Loft Wasserburg

Bahnhofstrasse 4

88142 Wasserburg

Hol dir meinen 2 wöchigen Yoga- & Slownessletter inkl. Tipps & Übungen zum sich wohl fühlen:

Kathleen Dworschak

Tel: +49 (0)15128726414

KathleenDworschak@gmx.de

Copywright © 2021